NVH und wie Fahrzeuge leiser werden

NVH bzw. Noise, Vibration, Harshness (Geräusch, Vibration und Rauigkeit) beschreibt im Fahrzeugbau die Analyse der Einflüsse und Ursachen des Geräusch- und Schwingverhaltens. Als Ziel der NVH-Analyse oder NVH-Prüfmethoden steht stes eine Geräusch- und Akustikoptimierung durch die Dämpfung oder Kontrolle des Schwingverhaltens der Fahrzeuge und Fahrzeugkomponenten. NVH wird für Fahrzeugdesign, Karosseriedesign, Interior Design und weitere herangezogen. NVH-Tests stellen damit die Grundlage dar, um ungewünschte Quietsch- oder Klappergeräusche zu reduzieren und damit die akustische Signatur als Qualitätsmerkmal eines jeden Bauteils oder Gesamtfahrzeugs zu besser zu kontrollieren.

NVH-Tests berührungsfrei ohne Masseeinfluss

Typische akustische NVH Phänomene bei Fahrzeugen – besonders in Leichtbauweise – sind Dröhnen, Wummern, Quietschen und Rattern („Squeak & Rattle“), die Endkunden dann als störend empfinden und die es daher zu eliminieren gilt. NVH Tests (Noise, Vibration & Harshness) umfassen dabei diverse Maßnahmen, die den akustischen Komfort für Fahrer und Passagiere steigern. Leise, schwingungsarme Produkte zu entwickeln, ist eine Gemeinschaftsaufgabe von Simulation und Test. Mit Scanning Vibrometern von Polytec decken Sie die Quelle von Schallabstrahlungen quantitativ und mit hoher räumlicher Auflösung auf. Flächenbeitragsanalysen und die Qualifikation von Dämmmaterialien (Sound Package) werden durch den automatischen Scanning-Prozess deutlich erleichtert. 

Mit einem Scanning Vibrometer untersuchen Sie die Quelle der Schallanregung detailliert und identifizieren dabei die Übertragungswege des Körperschalls und die verursachende Schwingform. Gerade kurz vor dem Produktionsstart hilft die 3D-Visualisierung der Betriebsschwingformen dem NVH-Ingenieur, schnell Ideen zu finden, um das Problem zu lösen. 

Lieber Besucher, um unsere Videos abspielen zu können, müssen Sie Cookies akzeptieren. Alles zum Thema Cookies finden Sie in unserem Datenschutz

Cookie Einstellungen ändern

NVH und Schlagtests für definierte Türakustik

Der erste Eindruck von einem Auto: der Geruch des Fahrgastraums und das Geräusch beim Schließen der Tür. Der Door-Slam Test ist daher eine wesentliche NHV-Aufgabe zur Optimierung des Komforts und damit der Qualitätswahrnehmung. Die Körperschall-Messung wird am besten durch flächenhafte Messung der Schwinggeschwindigkeit im Zeitbereich realisiert. Das MPV-800 Multipoint Vibrometer misst an bis zu 48 Stellen synchron und liefert Schwingungsdaten von den dünnen Blechen völlig rückwirkungsfrei.

Ihr PolyXpert für Vibrometrie