Bremsenquietschen messen, visualisieren und optimieren

Bremsenquietschen, Bremsenakustik und Bremsgeräusche sind akustische, komplexe Phänomene die sowohl Komfort- aber auch auf Performance Einfluss haben. Bremssysteme verhalten sich je nach Fahrzeug akustisch unterschiedlich. Der Weg zur leisen Bremse führt über eine sorgfältige schwingungstechnische Abstimmung. Die komplexe Eigenwertanalyse zeigt in der Simulation instabile Betriebszustände. Die Ergebnisse der experimentellen Modalanalyse sorgen für einen genauen Abgleich der Berechnungsmodelle.

Bremsenakustik auf dem Prüfstand

Polytec 3D Scanning Vibrometer helfen Bremsenquietschen effizient zu analysieren, zu messen und zu visualisieren. Die resultierenden, animierten 3D Schwingformen erlauben eine ganzheitliche Analyse anhand unverfälschter Messergebnisse (ohne Aufbringen zusätzlicher Massen) und eine entsprechend fundierte Dateninterpretation der schwingenden Bremsscheibe. Dies ermöglicht Ihnen allgemein die FE-Modelle Ihrer gemessenen Strukturen für einen Bottom-up-Ansatz wie an Bremsbelägen präzise und zuverlässig zu validieren. Auch im finalen Test am klimatisierten NVH-Prüfstand bleibt die Messtechnik dieselbe. Die hohe räumliche Auflösung erfasst die für das Quietschen typischen hochfrequenten Moden vollständig. Die berührungslose Messtechnik liefert Ihnen auch an heißen Bremsen zuverlässige Daten für Troubleshooting und Modellvalidierung. Der beispielhafte Bremsenprüfstand zeigt den GIANT Evo NVH von HORIBA.

Ihr PolyXpert für Vibrometrie