Landwirtschaftliche Anwendungen

Mit langjähriger Erfahrung im Agrarbereich bietet Polytec eine optimierte Systemlösung für analytische Messungen und ermöglicht es landwirtschaftlichen Betrieben und Saatgutproduzenten, prozessoptimierte Qualitätskontrolle von Saatgütern durchzuführen.

Mit den Nahinfrarotspektrometern von Polytec ist es Saatgutherstellern und Getreideproduzenten möglich, die Qualitätsprüfung von Getreide schnell, effizient und kostengünstig durchzuführen und verschiedene, qualitätsrelevante Parameter gleichzeitig zu bestimmen. Das System wird einsatzbereit geliefert und kann sowohl stationär im Labor als auch mobil auf der Erntemaschine betrieben werden.

Lieber Besucher, um unsere Videos abspielen zu können, müssen Sie Cookies akzeptieren. Alles zum Thema Cookies finden Sie in unserem Datenschutz

Cookie Einstellungen ändern

Einsatz der PAS-Spektrometer direkt im Erntefahrzeug.
 

Die flexiblen PAS-Spektrometer von Polytec, optimiert für den direkten Einsatz in der Erntemaschine, ermöglichen Echtzeitanalysen von unverarbeiteten Saatgütern direkt auf dem Feld. Die für die Verarbeitung essentiellen Parameter wie Feuchtigkeit, Stärke- und Proteingehalt werden auf einem Monitor direkt in der Fahrerkabine angezeigt. Damit kann der Fahrer schnell auf Abweichungen reagieren und die Analyseergebnisse bei der Ernte verschiedener Felder und Saaten im Blick behalten. Die generierten Daten werden automatisch dokumentiert und in Echtzeit an das zentrale Datensystem für die weitere Datenverarbeitung übermittelt.

Aufgrund des geringen Durchmessers und der kompakten Bauweise lässt sich der Messkopf einfach in das Fahrzeug integrieren und das Spektrometer platzsparend und sicher in der Fahrerkabine unterbringen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen gerne weitere Informationen zu diesem Thema zu. 

Kontaktieren Sie uns

Vorteile der NIR-Messtechnik:

Modulares Konzept für komfortable Integration und sicheren Betrieb

Reproduzierbare Systemeinstellung durch interne, vollautomatische Referenzierung

Probenpräsentation mit Arbeitsabständen bis zu 50 cm

Direkte Anbindung an Feldmanagement-Softwarepakete

Automatische Zuordnung von Logistikinformationen

Verbesserte Messgenauigkeit durch Standardisierung und Filterung der Spektren

Umfassende Datenausgabe inklusive Messunsicherheit und Ausreißerdiagnose