Das modulare Systemkonzept

Thermische Imaging-Lösungen von Polytec basieren auf der IRSX-Smartcam und einer modular aufgebauten Softwarelösung, die
 

  • individuell an die Anwendung angepasst wird
  • durch standardisierte Komponenten schnell umgesetzt wird
  • einfach zertifizierbar ist (VDS, UL, ...)
  • durch ihre Modularität hochflexibel für Veränderungen bleibt
  • und ein hohes Einsparpotenzial bei Entwicklungs-, Installations- und Betriebskosten und Ressourcen bietet


Die Grafik zeigt Softwaremodule, die sich individuell in die Lösung integrieren lassen und über die selben Schnittstellen die Kommunikation mit der Kunden-Infrastruktur, einem Webserver und weiteren (auch unterschiedlichen) Kameras erlauben.


Individuell angepasste Systemlösungen

Temperaturmonitoring als Komplettlösung

Thermografische Verfahren, deren Falschfarbenbilder Temperaturen visualisieren, eignen sich für viele Bereiche, z.B. in der Industrie bei der Überwachung temperaturabhängiger Prozesse. Aber auch Sicherheitskonzepte lassen sich mit ihrer Hilfe oft einfach realisieren, beispielsweise wenn es gilt, Hitzespots aufzuspüren, die in kritischer Umgebung zu Explosionen führen könnten.

Polytec bietet dafür jetzt ein thermografisches Komplettsystem an, das sich an unterschiedlichste Szenarien anpassen lässt. Es besteht aus smarten, ATEX-zugelassenen Wärmebildkameras und einer darauf abgestimmten modularen Bildverarbeitungssoftware.

Temperatur-Prozessmonitoring mit Ex-Schutz (ATEX)

Ein internationaler Papierkonzern stellt in einer nordrheinwestfälischen Fertigungsanlage  Toilettenpapier, Haushaltstücher und Industrierollen her. Die Energieversorgung übernimmt ein eigenes Kohlekraftwerk. Beim Transport der Kohle zum Kraftwerk gelten die Anforderungen der Ex-Zone 22, weil der in der Luft vorhandene Staub durch eventuelle Glutnester in der Kohle explodieren könnte. Solche Glutnester lassen sich heute rund um die Uhr mit den intelligenten Wärmebildkameras zuverlässig erkennen ... [Lesen Sie hier in Kürze den kompletten Fachartikel]

 


Schlüsselfertige Lösungen

Neben diversen Anwendungen wie beispielsweise der Überwachung von Umspannwerken, Flammen- und Fackel-Anlagen oder der Inspektion elektronischer Komponenten bieten wir schlüsselfertige Lösungen für diese Anwendungen:

Lieber Besucher, um unsere Videos abspielen zu können, müssen Sie Cookies akzeptieren. Alles zum Thema Cookies finden Sie in unserem Datenschutz

Cookie Einstellungen ändern
Körpertemperaturscanner in der Polytec-Firmenzentrale

Körpertemperatur-Überwachung

TI FeverScan ist eine Lösung zur Detektion möglicher Fieber-Patienten (zum Beispiel Corona-Infizierte), die auf einer hochpräzisen Temperaturbild-Auswertung basiert (0,1°C Genauigkeit). Die schnell aufzubauende Zugangsüberwachung mit berührungsloser Fiebermessmethode, kann entweder temporär an öffentlichen Plätzen oder stationär in einem Eingangsbereich installiert werden. FeverScan besteht aus einer intelligenten IRSX Infrarotkamera, einem Temperaturreferenzkörper sowie einer eigens entwickelten App. Weiteren Vorteile: einfache Installation, schneller Messvorgang (unter 1 Sekunde), ortsunabhängiger Einsatz. Die grafische Darstellung des Resultats erscheint als einfache Rot-Grün-Anzeige auf dem Bildschirm.

TI FeverScan zur Fiebererkennung (PDF)


 

Zerstörungsfreie Materialprüfung (NDT)

Die sogenannte aktive Thermografie wird in vielen Branchen für die zerstörungsfreie Bauteil-Prüfung eingesetzt. Eine Wärmequelle regt die Komponenten thermisch an und der Wärmeenergie-Fluss durch das Material spiegelt sich in der Temperaturverteilung an der Bauteiloberfläche wider. Abnorme Verteilungen weisen auf Defekte wie Lufteinschlüsse, Ablösungen oder Mikrorisse hin. Wir bieten fertige Lösungen für 

  • Forschung und Entwicklung  (IRNDT) mit modularem Aufbau für diverse Materialien und unterschiedliche Anregungsquellen
  • Produktionsanlagen (C-CheckIR Sensor) mit kompakten ZfP-Systemen, robotertauglich für Composite- und andere Materialien
  • Instandhaltung (C-CheckIR) für mobilen Einsatz an Verbundwerkstoffen, vornehmlich in der Luftfahrtindustrie
  • Geschäumte Bauteile (Dashboardcheck), hauptsächlich zur Erkennung von Lunkern, zum Beispiel in geschäumten Armaturenbrettern

 

IRNDT für zerstörungsfreie Prüfung (PDF)

C-CheckIR Sensor für zerstörungsfreie Prüfung (PDF)

C-CheckIR für die Instandhaltung (PDF)


 

Schlacke-Überwachung im Stahlwerk

Um die Anforderungen an den Reinheitsgrad von Stählen zu erfüllen, müssen Hersteller Schlacke im flüssigen Stahl auf dem Weg vom Sauerstoff-Aufblas-Konverter oder Elektroofen zur Pfanne erkennen und reduzieren. Das ideale Mittel dafür ist die thermografische Schlacke-Erkennung, die die Tatsache nutzt, dass sich die thermischen Strahlungseigenschaften von Stahl und Schlacke im fernen Infrarotbereich bei gleicher Temperatur deutlich unterscheiden. Die IRSX Kameras sind das Herzstück der schlüsselfertigen Schlacke-Erkennungslösung und für Dauerbetrieb unter den extremen Bedingungen in Stahlwerken ausgelegt.


 

Kunststoff-Schweißen

Das WeldCheck-System ist eine schlüsselfertige Komplettlösung zur In-Line-Überwachung von Schweißprozessen mit Thermoplasten. Beim Infrarot- und Heißgasschweißen von Kunststoffteilen ist die Temperatur der Verbindungsflächen entscheidend. Bedeutung. Die kontinuierliche Überwachung dieses Parameters entlang der gesamten Schweißnaht ist daher unverzichtbar für die Qualitätssicherung.  Die Infrarotkameras des WeldCheck-Systems messen dazu den Temperaturverlauf der Werkstücke direkt nach dem Erwärmungsprozess. Basierend auf einem spezifischen Messplan werden die Werte direkt nach der Erwärmung der Bauteile in Echtzeit ausgewertet und beurteilt. Bewegen sich die tatsächlichen Temperaturen dabei nicht im vorgegebenen Rahmen, wird dieses automatisch vom WeldCheck-System erkannt.  Sämtliche Daten werden gespeichert und ermöglichen eine lückenlose Rückverfolgung. 

WeldCheck-System (PDF)

 


Der Systemkern - die IRSX-Smartcam

Die IRSX-Thermografie-Kamera ist das erste intelligente, in sich geschlossene Wärmebildsystem, das konsequent für den Industrieeinsatz entwickelt wurde. 

 

Die wichtigsten Merkmale:

  • Stand-alone-Wärmebildverarbeitung, leicht in industrielle Prozesse integrierbar 
  • Integration ohne Programmieraufwand
  • Web-basierte Konfiguration und Visualisierung
  • Konsequent industrietauglich durch robuste Bauform, IP67-Schutzklasse und industrieübliche Protokolle und Schnittstellen
  • Apps für zahlreiche Anwendungen verfügbar

 

  Produktseite 


Wir finden Ihre Lösung

 

Polytec bietet zahlreiche Möglichkeiten, Aufgaben der Überwachung und Qualitätssicherung mit Infrarottechnik zu lösen. Als Anbieter von Bildverarbeitungslösungen und Experte der IR-Technik mit herstellerübergreifendem Produktportfolio stellen wir die idealen Voraussetzungen für Ihre individuelle Anwendung. Von der Beratung über die Evaluierung bis zum Service stehen wir Ihnen bei Ihrem Entscheidungsprozess jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, sprechen Sie uns an!
 

Kontaktieren Sie uns


Ihr PolyXpert für Spezial-Kameras