Polarisationskamera: bessere Ergebnisse bei reflektierenden und kontrastarmen Objekten

Polytec erweitert sein Portfolio für die Bildverarbeitung um die Polarisationskamera Mako G-508 POL von Allied Vision.

Polarisierte Bilddaten können die Inspektion reflektierender Oberflächen erleichtern, den Kontrast bei schwierigen Lichtverhältnissen verbessern und Oberflächenstrukturen deutlicher hervorheben als konventionelle Aufnahmen.

Die Kamera verfügt auf dem 5-Megapixel-Sony-Sensor über eine Polarisationsfiltertechnik, die vier Ausrichtungen unterstützt (0°, 45°, 90°, 135°). Das manuelle Drehen eines Polfilters wie bisher ist damit unnötig. Die Mako-Familie ist extrem kompakt und robust ausgelegt, bietet eine GigE-Schnittstelle sowie ein außergewöhnliches Preis-Leistungsverhältnis für eine Industriekamera.

Um die Eignung der Polarisationstechnik für die eigene Anwendung zu testen, bietet Polytec kostenlose Anwendungsberatung und Evaluationen eigener Prüfobjekte an.
www.polytec.com/mako

Zurück zur Übersicht