CAE-Daten über Nacht erstellen

In der Luft- und Raumfahrt ist Leichtbau die Leitlinie. Der Einsatz von angepassten Materialien wie Faserverbundstoffen ist essentiell für die Zielerreichung. Für die sichere Validierung der Finite-Elemente-Simulationen sind experimentelle Modaltests zwingend erforderlich. Für die Umsetzung eines effizienten Bottom-Up-Ansatzes, also der Validierung der Teilmodelle vor einem finalen GVT (Ground Vibration Test), sind automatisierte Einzeltests zeitsparend.

FEM Validierung durch realen Schwingungstest

Gerade die Messung an maßstäblichen Modellen (scaled models) im Windkanal liefern Ihnen wertvolle Daten. Flutter und andere unerwünschte Eigenschaften lassen sich so ohne Beeinflussung der Strömung optisch aus der Ferne erfassen. Die optische Schwingungsmesstechnik erlaubt Ihnen ein durchgängiges Konzept zur Nutzung von CAE-Daten für die Testvorbereitung. Da der Sensor ein Software-gesteuerter Laserstrahl ist, fügt sich diese Messtechnik nahtlos in die CAE-Welt ein. Automatisierte Lösungen wie RoboVib® liefern Ihrer Simulationsabteilung die notwendigen Daten zur Validierung sogar über Nacht.

Ihr PolyXpert für Vibrometrie