Daten sicher speichern

Laser-Doppler-Vibrometer haben sich bei der Entwicklung von Computer-Festplatten als unverzichtbare Werkzeuge etabliert, die zur Messung einer Vielzahl von dynamischen Eigenschaften des Gesamtsystems Festplatte und seiner Subkomponenten eingesetzt werden. Die Schwingungseigenschaften der filigranen mechatronischen bzw. mikroelektromechanischen Systeme der Schreib-/Leseköpfe mitsamt Aktuatoren und Aufhängung können experimentell nur mit berührungslosen optischen Verfahren wie der Laservibrometrie bestimmt werden. Nur sie verfügen über die erforderliche Auflösung und Dynamik für Modal- und Resonanztests zur Bestimmung und Optimierung strukturdynamischer Parameter und Einsatzbedingungen. Weiter helfen Ihnen Laservibrometer bei Geräuschtests zur Identifizierung von Geräuschursachen im Antriebssystem, um dann gezielt konstruktive Maßnahmen zur Reduzierung der Geräuschemission bis unterhalb der Wahrnehmungsschwelle durchzuführen. Darüber hinaus erweisen sich Vibrometer als hocheffiziente Sensoren bei der Qualitätsüberwachung in der Produktion.