Großflächig Röntgenspektren in Industrieanwendungen aufnehmen

Industrielle WidePIX 5X5 besteht aus 5x5 Timepix-Kacheln. Jede Timepix-Kachel besteht aus einem kantenlosen Siliziumsensor. Die kantenlose Sensortechnik ermöglicht es, alle Fliesen von allen Seiten eng aneinander zu platzieren. Somit ist der gesamte Bildbereich der Kamera vollständig empfindlich gegenüber der Strahlung - es gibt keine Lücken zwischen den Kacheln im Bild. Die Kamera ist robust konstruiert, um industrielle Anwender anzusprechen.

Das Minimum detektierbar ist typischerweise 5 keV im Fall von Röntgenphotonen. Die intrinsische räumliche Auflösung der Kamera ist durch eine Pixelgröße definiert, die 55 µm beträgt. Die Pixel, die an der Grenze von Kacheln liegen, sind in einer Richtung 2,5 mal größer. Die Eckpixel von Kacheln sind in beiden Richtungen 2,5 mal größer.

Die Kamera ist über ein USB 2.0-Kabel mit einer Auslesezeit von 0,65 Sekunden pro Bild an den steuernden Computer angeschlossen. Die thermische Stabilisierung der Kamera erfolgt in Abhängigkeit von der Umgebung durch ein aktives Wasserkühlsystem mit Chiller. Der Stromverbrauch beträgt 25 W.