FBG-Sensoren

Temperaturen in jeder Umgebung messen

Optische Faser-Sensoren sind für viele Anwendungen eine die bessere Alternative zu elektrischen Sensoren. Hohe Genauigkeit, Langzeitstabilität, einfache, kostensparende Installation und erstklassiger Leistung unter rauen Umgebungsbedingungen zeichnen sie aus. Diese optischen Sensoren sind unempfindlich gegen elektromagnetische Einflüsse (EMI) und außerordentlich widerstandsfähig gegen mechanische Ermüdung.
Hier finden Sie die eine umfassende Palette von Sensoren für unterschiedlichste Anwendungen.

Temperaturkompensations-Sensor os4100

Der os4100 ist ein Temperaturkompensationssensor. Er wird punktgeschweißt, mit Epoxidharz aufgeklebt oder verschraubt und wurde speziell für den Dehnungsmessstreifen os3100 entwickelt. Der Edelstahlträger des os4100 hält das FBG unter Spannung und schützt die Faser während der Installation. Da keine Epoxide die Faser am Träger halten, ist die Langzeitstabilität gewährleistet.

Temperatursonde os4200

os4200-Temperatursonden sind versiegelte Edelstahlrohre, die die Handhabung erleichtern und eine schnelle, wiederholbare Sensorinstallation ermöglichen. Da keine Epoxide die Faser am Rohr halten, ist die Langzeitstabilität gewährleistet.
Ebenso empfindlich und genau wie Thermoelemente, bietet der os4200 Antwortzeiten von unter einer Sekunde, einen größeren Betriebsbereich, keine Kalibrierung und kein EMI-Rauschen. Der Sensor ist für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet und kann alleine oder in Reihe am Ende eines Sensorarrays verwendet werden.

Nichtmetallischer Temperatursensor os4300

Der Temperatursensor os4300 ist in drei Versionen verfügbar und in einem versiegelten Aluminiumoxid-Keramikrohr untergebracht, das die Handhabung erleichtert und eine schnelle, wiederholbare Sensorinstallation ermöglicht. Da keine Epoxide die Faser am Rohr halten, ist die Langzeitstabilität gewährleistet. Ebenso empfindlich und genau wie Thermoelemente, bietet der os4300 Antwortzeiten von unter einer Sekunde, einen größeren Betriebsbereich, keine Kalibrierung und kein EMI-Rauschen. Der Sensor ist für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet. Drei Gehäuseoptionen ermöglichen eine Installation, die mit Thermoelementen mit verstärkten Kabeln und geschützten Anschlüssen vergleichbar ist. Der Sensor kann alleine oder in Reihe als Sensorarray verwendet werden.