FBG-Sensoren

Dehnungen in jeder Umgebung messen

Optische Faser-Sensoren sind für viele Anwendungen eine die bessere Alternative zu elektrischen Sensoren. Hohe Genauigkeit, Langzeitstabilität, einfache, kostensparende Installation und erstklassiger Leistung unter rauen Umgebungsbedingungen zeichnen sie aus. Diese optischen Sensoren sind unempfindlich gegen elektromagnetische Einflüsse (EMI) und außerordentlich widerstandsfähig gegen mechanische Ermüdung.
Hier finden Sie die eine umfassende Palette von Sensoren für unterschiedlichste Anwendungen.

Angebot anfordern

Faser-Bragg-Gitter-Sensor os1100

Das os1100-Faser-Bragg-Gitter (FBG) ist für den Einsatz in faseroptischen Sensoranwendungen konzipiert. Es ist ein einzelnes FBG, das in einer zwei Meter langen PI-Faser zentriert ist. Es kann einzeln verwendet werden oder kann in ein Array von vielen FBGs gespleißt werden.

Faser-Bragg-Gitter-Sensor os1200

Das os1200-FBG-Array (Fiber Bragg Grating) ist für den Einsatz in Glasfaser-Sensoranwendungen konzipiert. Es handelt sich um eine sechs Meter lange PI-Faser mit fünf zentrierten FBGs, die in Abständen von einem Meter angeordnet sind.

Optischer Dehnungsmessstreifen os3100

Der optische Dehnungsmessstreifen os3100 bietet einfache Handhabung und schnelle, wiederholbare Sensorinstallation. Der Edelstahlträger des os4100 hält das FBG unter Spannung und schützt die Faser während der Installation. Zur Temperaturkompensation kann der os3100 mit einem os4100 oder os4350 in Reihe geschaltet werden. Er wird aufgeschweißt oder mit Epoxidharz aufgeklebt. Bei gleicher Empfindlichkeit und Präzision ist der Dehnungsbereich deutlich größer und die  Lebensdauer 100-fach länger als bei Folien-Dehnungsmessstreifen.

Optischer Dehnungsmessstreifen os3150

Der Edelstahlträger des os3150 ist für Außeninstallationen auf Stahlkonstruktionen in rauen Umgebungen optimiert, hält das FBG unter Spannung und schützt die Faser während der Installation. Zur Temperaturkompensation kann der os3150 mit einem os4350 in Reihe geschaltet werden. Alternativ bietet der os3155 einen ähnlichen Ansatz inklusive integrierter Temperaturkompensation. Er kann alleine oder in Reihe als Sensorarray verwendet werden.

Optischer Dehnungsmessstreifen os3155

Der os3155 ist ein robuster optischer Dehnungsmessstreifen mit integrierter Temperaturkompensation. Der Edelstahlträger des os3155 ist für Installationen im Außenbereich auf Stahlkonstruktionen optimiert und hält das FBG unter Spannung und schützt die Faser während der Installation. Er kann alleine oder in Reihe als Sensorarray verwendet werden.

Nichtmetallischer optischer Dehnungsmessstreifen os3200

Der os3200 hat eine selbstklebende Rückseite, die den Sensorkörper fixiert und das FBG schützt, während Epoxidharz eingespritzt wird. Das Epoxidharz kapselt das FBG ein und verklebt es mit der Oberfläche einer Struktur. Die Installationszeit beträgt nur wenige Minuten. Messungen können nach der Aushärtung des Epoxids innerhalb von 24 Stunden bei Raumtemperatur durchgeführt werden.

Integrierbarer Dehnungssensor os3500

Der eingebettete Dehnungssensor misst die durchschnittliche Dehnung über die gesamte Sensorlänge und bietet eine integrierte Temperaturkompensation. Er ist ausschließlich zum Einbetten in Betonkonstruktionen vorgesehen. Scheiben-Enden bilden eine feste Verbindung zum umgebenden Beton oder Mörtel.

Dehnungssensor für Oberflächenmontage os3510

Der oberflächenmontierbare Dehnungssensor os3510 misst die durchschnittliche Dehnung über die gesamte Messlänge und bietet eine integrierte Temperaturkompensation. Er ist ausschließlich für die Oberflächenmontage vorgesehen. Jedes Ende des Sensors ist über starre Halter an der Struktur befestigt, die entweder geschweißt, verschraubt, epoxy-verklebt oder mit Beton, Stein, Stahl, Verbundwerkstoffen oder anderen Strukturen verfugt sind.

Integrierbarer Dehnungssensor os3600

Der eingebettete Dehnungssensor misst die durchschnittliche Dehnung über die gesamte Sensorlänge und bietet eine integrierte Temperaturkompensation. Er ist in 25 oder 100 cm Sensorlänge erhältlich und ausschließlich zum Einbetten in Betonstrukturen vorgesehen. Scheiben-Enden bilden eine feste Verbindung zum umgebenden Beton oder Mörtel. Universal-Enden ermöglichen das Anbringen von kundenspezifischen Haltern zur Befestigung an einer Bewehrung oder anderer Strukturen vor dem Einbetten.

Dehnungssensor für Oberflächenmontage os3610

Der oberflächenmontierbare Dehnungssensor os3610 misst die durchschnittliche Dehnung über die gesamte Messlänge und bietet gleichzeitig eine integrierte Temperaturkompensation. Er ist in 25 oder 100 cm Sensorlänge erhältlich und ausschließlich für die Oberflächenmontage vorgesehen. Jedes Ende des Sensors ist über starre Halter an der Struktur befestigt, die entweder geschweißt, verschraubt, epoxy-verklebt oder mit Beton, Gestein, Stahl, Verbundstoff oder einer anderen Struktur verfugt sind.