Neues Mehrkanal-System für faseroptische Temperatur- und Dehnungsmessung in Millimeterauflösung

Polytec stellt das neue ODiSI 6100 System des US-Herstellers Luna Innovations vor.

Der faseroptische Interrogator dient der Messung von Temperatur- und Dehnungsprofilen in Sub-Millimeterauflösung – über eine einzelne Standard-Glasfaser auf 50 Meter langen Messstrecken.

Der Temperaturmessbereich reicht von -40 bis +300 Grad Celsius, mit Spezialfasern auch deutlich darüber hinaus. Der Dehnungsmessbereich beträgt +/- 12.000 Microstrain. Die Messauflösung liegt bei 0,1 Grad Celsius beziehungsweise +/- 1 Microstrain. 

Das neue System wurde in vielen Punkten gegenüber seinem Vorgänger weiterentwickelt: Es stehen nun maximal 8 Kanäle zur Verfügung, die hunderttausende Messpunkte aufnehmen. Das Auslesegerät ist industrietauglich ausgelegt und wird im 19-Zoll-Rack mit Linux-Laptop und 50 Metern robuster Zuleitung zwischen Fasersensor und Interrogator geliefert. Echtzeit-Übertragung, hohe Verlässlichkeit und Rückverfolgbarkeit der Messungen sind selbstverständlich. Der modulare Aufbau ermöglicht eine High-Speed-Option für Ausleseraten bis 250 Hertz.

Die Einsatzbereiche reichen von Modell- und Simulationsvalidierung, Temperatur- und Lastüberwachungssystemen über die Entwicklung von Composite-Materialien bis hin zu Ermüdungstests und mechanischen Materialstruktur-Überwachungen.

Polytec bietet Machbarkeitsstudien, Anwendungsberatung, Vertrieb und umfassenden Service für alle Luna-Systeme.

www.polytec.de/odisi6100

Zurück zur Übersicht
Odisi 6100
Das neue ODiSI 6100 System des US-Herstellers Luna Innovations.