Studentischer Nachwuchs bei Polytec

Die Hochschule Karlsruhe zu Besuch: Versuchsaufbauten, Abschlussarbeiten und Karrierechancen für Studenten.

Sechs Studenten der Studiengänge Maschinenbau und Sensorsystemtechnik der Hochschule Karlsruhe besuchten Polytec gemeinsam mit Prof. Jäckle vom Freundeskreis Maschinenbau, um mehr über die Berufe und die Technologieentwicklungen bei Polytec zu erfahren. Applikationsingenieur Jan Zepp führte durch ein prall gefülltes und informatives Programm. Nach einer Firmenpräsentation mit Schwerpunkt Vibrometrie und Oberflächenmesstechnik präsentierte er den Besuchern fünf Versuchsaufbauten aus den beiden Technologiebereichen: ein Handy-Lauschangriff, die Messung einer Ventilhubkurve, die Betriebsschwingform einer Platte, die Charakterisierung einer Cent-Münze und die Messung eines Flanschs mit integriertem Kugellager.

Natürlich durfte auch eine Führung durch unser Unternehmen mit einem Besuch der beeindruckenden automatisierten Messstation RoboVib® nicht fehlen. Auch interessierten sich die Studenten für Karrieremöglichkeiten, Vorstellungsgespräche und das Arbeitsklima in der Firma. Hier konnte Arne Friedrich, der Anfang des Monats ebenfalls als Applikationsingenieur bei uns durchgestartet ist, von seinen ersten Polytec Tagen berichten. „Es war eine sehr interessante Runde“, berichtet Jan Zepp. „In der entspannten Atmosphäre ‚unter Studenten‘ stellten unsere Besucher viele Fragen, und es entstand ein angeregter Austausch. Wer weiß, vielleicht sehen wir den ein oder anderen als Kollegen wieder.“ Die ersten Bewerbungen für Abschlussarbeiten sind bereits eingetroffen.

Zurück zur Übersicht