Diodenlaser für die Bildverarbeitung

Laser werden als strukturierte Beleuchtung in vielen Bildverarbeitungssystemen eingesetzt. Mit dieser Beleuchtungsform erfassen Sie die räumlichen Konturen bewegter und unbewegter Objekte. Setzen Sie diese Laser ein, um Defekte, Anwesenheit, Durchmesser, Kanten, Spalten und mehr zu erkennen, zu vermessen und im nachfolgenden Schritt auszurichten. Je nach Art der zu untersuchenden Objekte werden Mikro- bzw. Makrolinien oder verschiedenste Muster (Multilinien, Punktraster, Kreuze, Kreise usw.) sowie Wellenlängen (rot, grün, blau, IR) eingesetzt.

Mit der Produktfamilie ZM18 der Lasermodule von Polytec erhalten Sie eine bewährte Produktreihe, die Sie als Positionierhilfe oder für die Bildverarbeitung nutzen können. Mit einem Laserkopf-Durchmesser von 20 mm und einem M18-Gewinde können Sie die Module leicht anbringen und vielfältig einsetzen. Eine Versorgungsspannung von 5 VDC bis 30 VDC sorgt für eine besonders einfache Integration.

Alle Diodenlaser von Polytec verfügen über ein kompaktes, wassergeschützes IP67-Schutzgehäuse. Sie erhalten sie in den Lichtfarben Rot (640 nm, 660 nm) und Infrarot (785 nm, 808 nm, 830 nm), die High-End Version (H3) zusätzlich in Blau (405 nm, 450 nm) und Grün (520 nm). Ebenso sind unterschiedliche Ausgangsleistungen verfügbar. Diese sind abhängig von der jeweiligen Wellenlänge des Lasers und reichen bis zu 200 mW.

Für jede Anwendung das passende Licht erzeugen

Beleuchtung stellt im Bereich der Bildverarbeitung eine der wichtigsten Säulen dar, eine Applikation prozesssicher zu realisieren. Die optimale Beleuchtung hebt wichtige Eigenschaften des Prüflings hervor und macht unwichtige, störende Informationen „unsichtbar“. Äußere negative Effekte wie beispielsweise Helligkeitsveränderungen der Umgebung und verfälschender Schattenwurf werden eliminiert.

LEDs sind für viele Anwendungen die bevorzugte Lichtquelle. Sie zeichnen sich durch extreme Langlebigkeit und damit einen niedrigen Wartungsaufwand aus. Viele unterschiedliche Farben und die hohe Anzahl von Bauformen und -größen ergeben eine sehr hohe Variantenvielfalt und sichern Ihnen dadurch für nahezu jede Anwendung das optimale Licht. Eine LED-Beleuchtung besteht meistens aus zwei Komponenten: einem Leuchtkopf und einer Steuereinheit (Controller).

Homogenes, intensives weißes Licht für die Bildverarbeitung

Die Auswahl der Lichtquelle bei der faseroptischen Beleuchtung ist ausschlaggebend für die Qualität des von der Kamera erzeugten Bildes. Kriterien sind hierbei die Farbtemperatur, das Spektrum des ausgesendeten Lichtes und ob Sie als Lichtquelle eine Konstantstrom-, eine Wechselspannungs- oder Stroboskoplampe benötigen.

Diodenlaser für die industrielle Bildverarbeitung

Diodenlaser für die Bildverarbeitung

Laser werden als strukturierte Beleuchtung in vielen Bildverarbeitungssystemen eingesetzt. Mit dieser Beleuchtungsform erfassen Sie die räumlichen Konturen bewegter und unbewegter Objekte. Setzen Sie diese Laser ein, um Defekte, Anwesenheit, Durchmesser, Kanten, Spalten und mehr zu erkennen, zu vermessen und im nachfolgenden Schritt auszurichten. Je nach Art der zu untersuchenden Objekte werden Mikro- bzw. Makrolinien oder verschiedenste Muster (Multilinien, Punktraster, Kreuze, Kreise usw.) sowie Wellenlängen (rot, grün, blau, IR) eingesetzt.

Standard Objektiv mit C-Mount

Die richtige Auswahl für hochwertige Bildverarbeitung

Die Qualität einer Bildverarbeitungslösung hängt entscheidend von der Auswahl geeigneter Objektive ab. Neben der richtigen Brennweite und der Kompatibilität zur verwendeten Kamera kommt es vor allem auf die Qualität der Linsen an. Polytec stellt Ihnen dazu sowohl Standardobjektive als auch zahlreiche Spezialobjektive namhafter Hersteller zur Verfügung. 

Optische Filter gehören zu den unkompliziertesten und preiswertesten Möglichkeiten, Bildqualität, Reproduzierbarkeit und Prozesssicherheit von Bildverarbeitungssystemen zu verbessern. Für nahezu jedes Objektiv bietet Ihnen Polytec eine große Auswahl verschiedener Filter.

Kompetenz in Bildverarbeitung

Overview filter for machine vision

Bildverarbeitung verbessern und vereinfachen

Für die industrielle Bildverarbeitung gibt es eine große Auswahl optischer Filter. Mit Filtern erzielen Sie verblüffende Ergebnisse, verbessern die Sichtbarkeit bestimmter Details und vereinfachen oft deutlich Ihre Bildverarbeitungsaufgabe.

Beispielsweise können Sie mit einem Bandpassfilter, der auf die eingesetzte Beleuchtung abgestimmt ist, das oft störende Umgebungslicht nahezu komplett herausfiltern. Auch bei normalen Aufnahmesituationen werden oft nicht sichtbare Eigenschaften von Objekten mittels geeigneter Filter sichtbar gemacht.

Eigenschaften optischer Filter:

  • Ausblendung des Umgebungslichts
  • Erhöhung der Messgenauigkeit
  • Erhöhung des Kontrasts
  • Verbesserung der Farbwiedergabe
  • Unterdrückung störender Wellenlängenbereiche

Für nahezu jedes Objektiv bietet Ihnen Polytec eine große Auswahl verschiedener Filter.

Übersicht Filter:
Filter – der preiswerte Turbo für die Bildverarbeitung

Von klassischen Systemen bis Speziallösungen

Polytec deckt mit seinem Kameraspektrum nicht nur den klassischen Bereich der industriellen Bildverarbeitung ab. Sie haben auch die Wahl unter Makro- und Mikroskop-Systemen, entsprechendem Zubehör wie Schutzgehäuse und ein breites Spektrum an Infrarot-Systemen.

Profitieren Sie von der fundierten Kompetenz und tiefgehenden Erfahrung von Polytec für diese speziellen Bereiche.

Flexibel, fehlerfrei und effizient Prüfobjekte kontrollieren

Moderne Kamerasysteme werden nahtlos in Fertigungsprozesse eingebunden und garantieren Ihnen eine 100 %-Kontrolle der Prüfobjekte.

Ihre Vorteile der Polytec Bildverarbeitungssysteme:

  • 100%ige Qualitätskontrolle anhand objektiver und nachvollziehbarer Kriterien
  • Flexible Anpassung auch bei steigendem Produktionstakt
  • Komfortable und flexible Migration bei Umrüstungen
  • Realisierung von effektiven und wirtschaftlichen Fertigungsprozessen

Polytec liefert Ihnen neben Bildverarbeitungs-Software, PC-basierten und kompakten Kamerasystemen, auch Vision-Sensoren für Ihre einfachen Bildverarbeitungsaufgaben.

Umfassender Service für Bildverarbeitung heisst Anwendungs- u. Integrationsberatung, Leihstellungen u. Machbarkeitsstudien, Reparaturen sowie Schulungen u. Seminare

Umfassender Service für bessere Ergebnisse

Das Serviceangebot von Polytec für die Bildverarbeitung umfasst die Bereiche:

  • Anwendungs- & Integrationsberatung
  • Leihstellungen & Machbarkeitsstudien
  • Reparaturen
  • Schulungen & Seminare