OTDRs und OFDRs

Das Vermessen von Reflektions- und Dämfpungsereignissen entlang einer Glasfaserstrecke mittels OTDR (Optical Time Domain Reflectometry) gehört zu den Grundaufgaben bei Installation, Inbetriebnahme und Wartung von optischen Netzen.

Dementsprechend gehören kompakte, portabele OTDRs zur Grundausstattung eines jeden Installateurs oder Servicetechnikers. Wenn höchste Auflösung gefordert ist, ist ein OFDR (Optical Frequency Domain Reflectometer) die einzige Alternative.

Palm OTDRs

Unsere palmOTDRs verbinden geringe Größe und Gewicht sowie niedrige Anschaffungskosten mit professioneller Leistungsfähigkeit. Die Geräte haben ein Farbdisplay mit deutscher Benutzeroberfläche und sind innerhalb von 5 s betriebsbereits.

Die Messung erfolgt über einen einzigen Knopfdruck, da das Gerät alle Einstellungen selbst optimiert. Nach einer Messserie können die Daten zur genaueren Auswertung und Dokumentation per USB in die mitgelieferte Trace-Manager-Software geladen werden. Als zusätzliches Werkzeug für die Fehlersuche ist ein Rotlichtlaser integriert.

Highlights

  • Wellenlängen: 850/1300 nm (Multi-Mode);1310/1490/1550/1625 nm (Single-Mode)
  • Dynamikumfang bis 45 dB
  • Großer Speicher für 1000 Messkurven
  • Belcore File-Format (.sqr)
  • Akkustandzeit 8 h kontinuierlicher Betrieb
  • Gewicht: 1 Kg
  • Trace-Manager-Software zum Auswerten/Protokollieren
  • FTTX-Modelle

Spezifikationen

Model

M20A/N

S20A/N

S20B/N

S20C/N

S16C/N

S20C/P

Wavelength
(± 20 nm)

850/1300

1310/1550

1310/1550

1310/1550

1625

1310/
1490/
1550

Dynamic
Range

18/22 dB

24/24 dB

32/32 dB

38/37 dB

37 dB

38/37/
37 dB

Event
Deadzone (m)

7

10

2.5

2.5

2.5

2.5

Attenuation
Deadzone (m)

20

25

14

14

14

14

Datenblatt

PDF

PDF

PDF

PDF

PDF

PDF

Ihr Kontakt

Optische Telekommunikation
Ihr Produktspezialist

Tel. +49 7243 604-1740
fiberoptic@polytec.de