NIR-Vidicon-Kameras

NIR-Kameras

Im NIR-Bereich bis zu 1900 bzw. 2200 nm, dort wo die klassischen Si-Kameras keine Empfindlichkeit mehr besitzen, liegt der Einsatzbereich dieser NIR-Vidicon-Kameras. Die hohe räumliche Auflösung verbunden mit einem guten s/n-Verhältnis haben diesen Kameratyp zu einem bestens bewährten Hilfsmittel im Labor- und Inspektionsbereich gemacht.

Die Bedienung ist mittels automatischer bzw. manueller Gain-Einstellung und einem direkten Videoausgang extrem einfach.

Als sehr praktisch hat sich schon oft der integrierte Doppelfilterhalter erwiesen, da mit seiner Hilfe entscheidende Spektralbereiche zur Kontrastverstärkung einfach herausgefiltert werden können.

Modelle

Das neue Modell 7292 ist durch eine ergänzende Kontrolleinheit deutlich leistungsfähiger geworden, insbesondere dann, wenn hohe Bildqualität und Stabilität auch für messtechnische Zwecke erwartet werden. So stehen wahlweise eine manuelle oder automatische Verstärkungseinstellung zur Verfügung. Eine Untergrundunterdrückung führt zu einer besseren Kontrastdarstellung, die Gamma-Korrektur-Einstellung optimiert die Bilddarstellung hinsichtlich eines linearen Ansprechverhaltens und die Shading-Korrektur bezüglich einer guten Gleichförmigkeit über die aktive Kamerafläche. Das Ergebnis: eine hervorragende geometrische Bildqualität.

Das seit vielen Jahren bestens bewährte Modell 7290 wird nach wie vor angeboten und ist auch als tragbare Akku-Version mit Okular und Halteschlaufe erhältlich.

 

Merkmale

Spektralbereiche

 

 

Spektralbereiche: 400 - 1900 nm
                                 400 - 2200 nm

  • Hohe räumliche Auflösung, bis zu 750 TV-Zeilen mit 1“-Röhre
  • Dynamik bis zu 120:1
  • Sehr gutes s/n-Verhältnis von
    über 55 dB
  • Automatische und manuelle Gain-Einstellung
  • Integrierter Doppelfilterhalter
  • Option: Abnehmbare Sucher
  • Zubehör: Objektive,
                     zahlreiche Filterversionen,
                     Zwischenringe

 

 

Anwendungen

  • Halbleiterinspektion
  • Laserstrahlanalyse
  • Beobachtung und Justage von IR-Lichtquellen
  • Thermographie an Objekten wärmer als ca. 250 °C

Ihr Kontakt

NIR-Kameras und Sichtgeräte
Ihr Produktspezialist

Tel. +49 7243 604-1540
osm@polytec.de