Faseroptische Beleuchtungssysteme

Der Klassiker und heute noch erste Wahl für hochintensives weißes Licht. In Verbindung mit Faseroptiken ergibt sich ein System, welches eine homogene und intensive Beleuchtungseinheit ergibt.

Ein faseroptisches Beleuchtungssystem besteht immer aus zwei Komponenten: einer Lichtquelle und einem Querschnittswandler. Die Stärken liegen bei Anwendungen, die gerichtetes, homogenes und intensives Licht erfordern. Typische Aufgaben sind in der Oberflächeninspektion zu finden.

Faseroptische Lichquellen und Lichtleiter für die Bildverarbeitung

Faseroptische Lichtquellen und Lichtleiter für F & E

Ihr Kontakt

Bildverarbeitung
Ihr Produktspezialist

Tel. +49 7243 604-1800
bv@polytec.de