Ground Vibration Testing

Ground Vibration Testing

Standschwingungsversuche (Ground Vibration Testing, GVT) sind eine teure Zulassungsvorraussetzung für neue Flugzeuge und Strukturen aus der Luft- und Raumfahrt. Die Daten, die dabei erfasst werden, können für Modal-analysen und Finite-Elemente (FE)-Modellkorrelationen sowie für Belastungsanalysen verwendet werden, mit deren Hilfe sich Strukturversagen vermeiden lässt und Flatter-schwingungen nachgewiesen werden können. Lesen Sie dazu auch den ausführlichen Artikel „Laser Vibrometry Helps to Validate Space Structures" über dynamische Tests an Sonnensegeln der NASA.

Aeroelastische Schwingungen (Flutter)

Flutter Certification

Am Air Force Institute of Technology (AFIT) werden PSV-400-3D Scanning Vibrometer von Polytec dazu eingesetzt, Schwingungseigenschaften unbemannter Fluggeräte und anderer komplexer Strukturen zu erfassen. Ihr Einsatz hat die Ergebnisse von Flutter-Untersuchungen für die FE-Modellierung von  Flugzeugen verbessert und sowohl Test- als auch Datennachbearbeitungszeiten erheblich reduziert.