Ventiltriebsdynamik

Special Application Vibrometers

Verbrennungs- und Ventiltriebsprozesse sind hochdynamisch und verbunden mit extremen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen. Für relevante Messungen müssen die vergleichsweise hohen Hubwege der Ventile mit sehr hoher Auflösung erfasst werden. Auf Grund dieser Eigenschaften stellt die Messung der Ventiltriebsdynamik eine besondere Herausforderung dar. Hinzu kommt die Eigenbewegung des gesamten Zylinderkopfes, die ein differenzielles Messverfahren erforderlich macht, das die Bewegungen von Ventil und Zylinderkopf zeitgleich erfasst und entsprechend verrechnet. Die tatsächliche Relativbewegung der Ventile zum Zylinderkopf wird so ermittelt.

Ein differentieller Hochgeschwindigkeitsvibrometer erfüllt die genannten Anforderungen exzellent und ermittelt exakte Ventilbewegungsverläufe, die für die Optimierung des Verbrennungsprozesses, des Treibstoffverbrauchs, der Motorleistung und der Betriebsdauer erforderlich sind. Ein Messbereich von bis zu 30 m/s erlaubt sogar Messungen an Formel 1 Motoren.

LM DS HSV-2000 2005 P2 02

LM DS HSV-2000 2005 P3 01

LM HSV Appl Img01

Applications

Video